Ablauf einer Wurzelbehandlung

Wir führen alle Wurzelbehandlungen unter lokaler Betäubung durch. So stellen wir sicher, dass sie für unsere Patienten schmerzfrei und so angenehm wie möglich bleiben.

Schutz für  Zahn und Patient
Während des Eingriffes isolieren wir den Zahn mit einem Gummituch (Kofferdam). Das hindert Bakterien, aus dem Speichel in das Zahninnere bzw. die Wurzelkanäle einzudringen. Zudem verbessert es die Übersicht während der Behandlung. Desinfektions- und Spülflüssigkeiten gelangen nicht in den umliegenden Mundraum. Auch dadurch wird eine Wurzelbehandlung bei uns viel angenehmer.

Gründliche Reinigung
Nach der Öffnung des Zahnes suchen wir mit dentalmikroskopischer Vergrößerung alle Wurzelkanäle auf. Wir entfernen das entzündete oder abgestorbene Gewebe. Danach säubern wir alle Kanäle mit feinen und flexiblen Spezialinstrumenten. Dies kann in Abhängigkeit von der Anzahl und Form der Wurzelkanäle zeitaufwendig sein. Besonders, wenn diese sehr eng, stark gebogen oder verzweigt sind. Dennoch ist die gründliche Reinigung und Desinfektion des Wurzelkanalsystems entscheidend für den Behandlungserfolg. Desinfizierende Spülungen des Kanalsystems mit einer Kombination unterschiedlicher Flüssigkeiten töten Bakterien ab. Um schwer zugängliche Kanalanteile effektiv zu reinigen, setzen wir zudem Ultraschall-Techniken ein.

Zusätzliche Desinfektion
Es ist sinnvoll, zwischen Behandlungssitzungen medikamentöse Einlagen zu verwenden. Diese beseitigen hartnäckige Bakterien im Wurzelkanalsystem. Dabei verschließen wir den Zahn bis zur nächsten Sitzung. Und bekämpfen wirkungsvoll bestehende Infektionen des Wurzelkanals sowie des umliegenden Knochens.

Die Füllung
In der letzten Sitzung werden die gesäuberten Wurzelkanäle mit einem geeigneten Füllmaterial, einer sogenannten „Wurzelfüllung“, versiegelt. In diesem Schritt verschließen wir auch kleinste Hohlräume. So verhindern wir, dass erneut Bakterien in den Zahn eindringen.

Der Zeitaufwand
Eine endodontische Behandlung ist meist in zwei Behandlungssitzungen abgeschlossen. Sie kann jedoch – je nach Schwierigkeit und Behandlungsumfang – mehrere Stunden dauern.

Die Erfolgsaussichten
Wurzelbehandelte Zähne haben im Regelfall die gleiche Lebensdauer wie gesunde, natürliche Zähne. Sie sollten jedoch aus Gründen der Stabilität abschließend mit einer Krone versorgt werden.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an.

+49 (0) 261 97 38 16 0